Thema:

Lhasas industrielle Niveauhebung durch Yaks von Damxung

Datum: 14.01.2019, 08:54 Quelle: China Tibet Online

 

2015 brachte der tibetische Kreis Damxung das Yak-Fleisch mit ?Personalausweis“ auf den Markt, das bei den Konsumenten sehr beliebt ist.

2016 genehmigte das ehemalige Staatliche Amt für Qualit?tskontrolle, die ?Yaks von Damxung“ als Erzeugnisse mit nationalen geografischen Kennzeichen zu schützen.

2017 wurde das Yak-Fleisch von Damxung erfolgreich als eine Marke der Erzeugnisse mit nationalen geografischen Kennzeichen registriert.

Am 18. Oktober 2018 startete der tibetische Kreis Damxung das Modell ?Internet Plus“ der tibetischen Yak-Industrie.

Seit vier Jahren entwickelt sich die Yak-Industrie von Damxung von extensiv zu intensiv, von freier Haltung zu gro?fl?chiger Zucht und von weitverstreut zu gesamter Industriekette. Heute ist die Yak-Industrie eine Industrie der Armutsbek?mpfung des Kreises Damxung geworden.

Die Yak-Industrie z?hlt zu den drei Gesundheitsindustrien auf sauberem Boden des Kreises Damxung. Jetzt wurde die Yak-Industrie von Damxung durch den ersten Erfolg belohnt.

Quelle: China Tibet Online

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

W020190110753714251438.jpg W020190103304216244096.jpg
12345